Aktuelles


Die nächsten Veranstaltungen der Kulturblos'n Mariakirchen sind hier aufgeführt. Im Veranstaltungskalender sind alle Veranstaltungen von Mariakirchen, die im Kalender von "Vereine in Niederbayern" eingetragen sind.
Falls ihr auch im Kalender erscheinen wollt, registriert euch einfach bei der Seite Vereine in Niederbayern.

Veranstaltungskalender

Start der Volleyballsaison am 22.09.2019

Die Volleyballer bei der Vorbesprechung.

 

Die Wintersaison 2019/2020 startet für die Volleyballer der Kulturblos’n Mariakirchen am 22. September, wie gewohnt um 19:30 in der Dreifachturnhalle Arnstorf. Dies vereinbarten die Aktiven Anfang September in einer Vorbesprechung im Cafe Hierzegger, zu der Spartenleiter Stephan Eicher eingeladen hatte.

Ebensfalls kam man überein in der neuen Saison nach dem Ausstieg aus der Hallen-Freizeitliga im Jahr 2010 wieder eine Mannschaft zustellen. Im Jahre 1999 waren die Volleyballer Kulturblos’n eine der zehn Mannschaften, die bei der Gründung der Freizeitliga mit dabei waren.

Im neuen Jahr soll auch ein Turnier für die ortsansäßigen Vereine und Gruppen veranstaltet werden, um vielleicht den ein oder anderen Spieler für den Sport begeistern zu können.
Bei den Kulturblos’n Volleyballern ist jede/r Sportbegeisterte herzlich willkommen.

Gespielt wird immer Sonntags um 19:30 Uhr. Weiter Infos bei Stephan Eicher und auf der Volleyballseite.

theaterbox HERBSTAKADEMIE – diesmal in Mariakirchen – 28.-29.09.2019

Nach drei sehr erfolgreichen Veranstaltungen unter dem Namen „Bayerische Volkstheatertage“ nennt die theaterbox die Nachfolgeveranstalung „theaterbox HERBSTAKADEMIE“. Erstmals im Landkreis Rottal-Inn wird auf Einladung der Kulturblos’n Mariakirchen die „theaterbox HERBSTAKADEMIE“ bei uns im Schloss Mariakirchen durchgeführt. Wir freuen uns sehr, hierbei den bayerischer Staatsminister für Wissenschaft und Kunst, Bernd Sibler, als Schirmherrn in Marikirchen begrüßen zu dürfen.

Dies ist das größte Amateur-Theatertreffen in Bayern. „Lernen von Profis“ lautet das Motto. In Workshops, praxisbezogenen Vorträgen und offenen Diskussionsrunden teilen professionelle Referenten ihre Erfahrungen und ihre Theatetbegeisterung mit ambitionierten Amateuren.

Neben vielen Grundlagenkursen sind hier auch Kurse für Regisseure, Schauspieler, Maskenbildner, Bühnenbauer, Autoren und heuer besonders für Kostümbildner enthalten. Der Veranstalter „theaterbox“ hat sich zur Aufgabe gemacht, die professionelle Theater- und TV-Szene mit dem Amateurtheater zu verbinden.

Die „theaterbox HERBSTAKADEMIE“ findet am Samstag, 28. und Sonntag, 29. September 2019 in Mariakirchen statt. Am Freitag den 27. September kann bereits angereist werden und ab 20 Uhr ist ein geselliges Beisammensein im Schlossbräu.

Alle Details auch zur Anmeldung im Flyer.

Für Michaela Lex – Kulturblos’n unterstützt Petition

Die Kulturblos’n Mariakirchen unterstützt eine Petition an das Gesundheitsministerium.
Hier wird gefordert, dass die Myalgische Enzephalomyelitis (ME), an der auch Michaela Lex und weitere 300.000 Personen in Deutschland leiden anerkannt und Gelder für die Forschung bereitgestellt werden.

Wir hoffen und bitten, dass sich möglichst viele Personen an dieser Petition beteiligen.
Vielen Dank

 

Was bisher geschah:

Spendenübergabe

Am 1. Mai 2018 übergab die Kulturblos’n Mariakirchen an den Vater von Michaela Lex eine Spende von 5000 Euro.
Dieser Betrag stammt aus dem Erlös der Mariakirchner Passion 2018. Gerührt und erfreut nahm Reinhard Lex die großzügige Spende zusammen mit einem Blumenstrauß entgegen und bedankte sich im Namen seiner Tochter bei den Mitwirkenden der Mariakirchner Passion. Ein Teil von ihnen war bei der Spendenübergabe im Kostüm anwesend.
Details hierzu in den Presseberichten von der Landauer Zeitung und der Passauer Neuen Presse.

Die Kulturblos’n Mariakirchen möchte sich auch weiterhin für Michaela Lex engagieren und plant, sich an einer Petition zu beteiligen.

 

Mariakirchner Passion im März 2018

Die Kulturblos’n Mariakirchen unterstützt mit dem Erlös aus der Mariakirchner Passion 2018 die 24-jährige, schwerkranke Michaela Lex aus Neuschönau im Bayerischen Wald. Michaela leidet unter einer sehr schweren Form von Myalgische Enzephalomyelitis/Chronic Fatigue Syndrom (ME/CFS). Sie verbringt ihr Leben in einem abgedunkelten Raum, weil jeder Lichtstrahl und jedes Geräusch Schmerzen verursachen. Von der Krankenkasse erhält sie hier keine Unterstützung.

Die Kulturblos’n möchte mit der Leidensgeschichte Jesu auch auf die Leidensgeschichte dieser jungen Frau und weiterer 300.000 Betroffenen in Deutschland aufmerksam machen. Unser Ziel ist es, nicht nur eine Geldspende zu überreichen, sondern dass dieses Thema wieder in Presse auftaucht und vielleicht den einen oder anderen Leser dazu ermuntert es uns gleich zu tun.

Details über Michaela in einem Pressebericht vom Grafenauer Anzeiger im Jahr 2015.

Spendenkonto Michaela Lex:
Sabine Ranzinger, Verwendungszweck : Michaela Lex
IBAN: DE 69740900000302536080
BIC: GENODEF1PA1