Mariakirchner Passion – Premiere – 17.03.2018

Nach den erfolgreichen Aufführungen im Jahr 2014 führte die Kulturblos’n Mariakirchen die Leidensgeschichte Christi im März 2018 erneut auf. 

Das Stück wurde von Susi Frank, die auch wieder Regie führte,  gegenüber 2014 in weiten Teilen umgestaltet. Die Szenen „Apostelauswahl“, „Hochzeit von Kanaan“ und „Herodes“ kamen hinzu. Andere Szenen wurden herausgenommen, damit die Spielzeit wieder bei rund zwei Stunden blieb.

Der Besucher erlebte hautnah die letzte Zeit Jesu in 13 Szenen in dieser wunderbaren Atmosphäre der Pfarrkirche Mariakirchen. Zusätzlich schufen die Darsteller mit dem Kirchenchor Mariakirchen und ein kleines Orchester eine besondere Stimmung, die bei vielen Besuchern schon mehr als eine Gänsehaut hervorgerufen hat.

Fotos: Arno Sonderfeld / Hans Hagn / Heribert Zanella

Presseberichte zur Premiere der Mariakirchner Passion am 17.03.2018

Von der „großartigsten Passion aller Zeiten“ spricht die Landauer Zeitung im Internet (IDOWA.de) am 19.03.2018. Hier gibt es auch ein paar kurze Videos als Einblick in die Passion.

So urteilte die Presse

  
Rottaler Anzeiger           Landauer Zeitung

Weitere Infos und Kommentare zu den Auftritten auch auf Facebook.

Eine Passionsprobe war auch auf TRP1 zu sehen.