Maibaumaufstellen & Maibaumfest – Mi. 01.05.2019

Die Gewinnerin des Maibaums mit der Los-fee und den Organisatoren.

 

Petrus hat es gut gemeint mit den Maibaumaufstellern in der Region. Trocken und angenehme Temperaturen, das waren die optimalen Voraussetzungen für das Maibaumfest der Kulturblos’n vor der alten Schule in Mariakirchen. Vorstand Manuel Heim begrüße zum Beginn vom Maibaumfest die zahlreichen Gäste und zapfte das erste Fass Schlossbräu-Bier an.

Diese genossen bei Brotzeit, Bier, Kaffee und Kuchen entspannt das Aufstellen des 29 Meter langen und 1,7m³ großen Maibaums mit den hölzernen Stangen, den Schwaiberln. Mit Kommandos wie „Schiab ma name olle midananda“ leitete FFW-Kommandant Franz Schernhammer souverän das rund einstündige Aufstellen des Maibaums am Dorfplatz. Dieser wurde auch gleich vom Vorstand und der Los-Fee Amelie verlost. Glückliche Gewinnerin war Johanna Lindner.

Bereits am Vormittag rückte das Forstteam der Kulturblos’n aus, um im Wald von Karl Bucher den Baum zu schlagen. Leider zeigte sich, dass die 31 Meter lange Fichte bei 22 Metern durch das Fällen eine Bruchstelle aufwies. So musste der Baum hier leider gekürzt werden.
Die Kulturblos’n bedankt sich hiermit nochmals ganz herzlich beim Baumspender.