Martinsumzug – Sa. 11.11.2017

Auch dieses Jahr besuchte der Heilige St. Martin wieder auf Bitten der Mutter-Kind Gruppe Rappelkiste die Hofmark Mariakirchen. Alle die am Martinszug teilnahmen, trafen sich mit ihren Laternen an der Oberfeldstraße. Der Weg führte über die Flurstraßen zum neuen Feuerwehrhaus in der Kreuzstraße.
Der Heilige verteilte auch diesmal wieder Lebkuchen nach dem Martinsspiel an die Kinder. Für die Erwachsenen war hinter dem Feuerwehrhaus im Anschluss auch das Richtige an Speis und Trank vorhanden.

Mariakirchner Passion, Textheftausgabe – Sa. 28.10.2017

Der Startschuss für die Mariakirchner Passion im März 2018 ist gefallen. Zur Ausgabe des Textheftes trafen sich ein Teil der Mitwirkenden in der Alten Schule in Mariakirchen. Gespannt schauten alle in das von Susi Frank überarbeitete Manuskript, war doch im Vorfeld schon durchgesickert, dass es diesmal zwei komplett neue Szenen gibt. So war auch die Rollenvergabe spannend, weil nicht nur die neuen Mitwirkenden, sondern auch ein Teil der Darsteller von 2014 erst ihre neuen Rollen erfuhren.
„Jetzt ist Textlernen angesagt, dieser muss bis zum Beginn der ersten Proben sitzen“, so die eindringlichen Worte von Susi, die neben der Regie auch wieder in die Rolle Marias, der Mutter Jesu schlüpft.
Zeitgleich mit dem Beginn der Proben Ende November beginnt auch der Kartenvorverkauf und die Kulturblos’n hofft, dass Viele ihre Eintrittskarte für die Mariakirchner Passion schon als Geschenk unter dem Weihnachtsbaum finden.

Ferienlager – Sa./So. 23./24.09.2017

Zum Ferienlager 2017 ging es diesmal unter der Leitung von Christian Albrecht nach Finsterau in den Bayerischen Wald, das direkt an der Grenze zu Tschechien liegt.

Hier bezogen wir gleich nach unserer Ankunft im Feriendorf in Finsterau die Zimmer.
Anschließend wanderten wir unter der Leitung von den Waldführern Hans und Claudia vier Stunden durch den Nationalpark Bayerischer Wald. Die Waldführer verstanden es, den Kindern und den Erwachsenen die Natur näher zu bringen. Zurück im Feriendorf genossen die Erwachsenen Kaffee und Kuchen und die Kinder den erlebnisreichen Spielplatz.

Am frühen Sonntag besichtigte eine Kleine Gruppe Buchwald, dass direkt auf der anderen Seite der Grenze in Tschechien liegt. Nach dem Frühstück fuhr die ganze Gruppe in das Freilichtmuseum Finsterau und bekamen hier bei einer Führung Einblicke in die Landwirtschaft früherer Zeiten. Zum Mittagessen kehrten wir nochmals zurück zum Feriendorf und traten anschließend die Heimreise an.

Mitmachen bei der Mariakirchner Passion 2018 – Sa. 16.09.2017

Für die Aufführung der Mariakirchner Passion 2018 der Kulturblos’n Mariakirchen trafen sich Interessierte, die hier neu mitmachen wollen. Auch ehemalige Mitspieler mit neuen Rollen begrüßte Regisseurin Susanne Frank und gab auch erste Einblicke in das überarbeitete Stück. Es konnten jedoch nicht alle Rollen besetzt werden und somit werden noch Mitwirkende gesucht. Natürlich müssen die Teilnehmer an den Aufführungsterminen am 17., 18., 23., 24. und 25. März 2018, sowie zur Generalprobe am 16. März 2018 Zeit haben. 

Ferienprogramm – 05.09.2017

Bei der zweiten Veranstaltung im Rahmen des Ferienprogramms vom Markt Arnstorf zeigte Gabi Eder wie ein Vase mit Naturmaterialien gebastelt wird. Bei sonnigem, warmen Wetter machte dies im Garten von Gabi richtig Spaß.
Zuerst klebten den jungen Teilnehmerinnen einen Kunststoffbecher in ein hohle Styroporkugel. Anschließend wurde die Kugel außen herum mit Materialien wie Moos, Eicheln, Hagebutten, Federn und Muscheln nach Herzenswunsch künstlerisch gestaltet. Fertig war eine dekorative, einzigartige Vase.

Ferienprogramm – T-Shirt malen – 03.08.2017

Der T-Shirt-Malkurs der Kulturblos’n im Rahmen vom Ferienprogramm des Marktes Arnstorf, war wieder ein Riesenspaß.

Unter der Leitung von Gabi Eder und unterstützt von Marie Eder, Laura Pröckl und Johanna Bittner brachten 27 Kinder, aufgeteilt in zwei Gruppen, ihre Kreationen auf die T-Shirts. Neben ihren Namen verewigten die jungen Künstler Tiere wie Uhu, Hund, Katze, Maus, Pferd, eine sich um den Körper schlingende Schlange oder einen farbenprächtigen Papagei auf die Shirts. Viele der Teilnehmer verzierten ihr Kunststück noch mit Fransen an Saum und Ärmel.

Auch im Ferienprogramm von Eggenfelden zeigte Gabi 20 Kindern wie man eigene Kreationen auf T-Shirts malt.

Teilnahme an XperBike – So. 16.07.2017

Die Kulturblos’n Mariakirchen nahm an der XperBike Radl-Sternfahrt vom Markt Arnstorf teil. Die Radtour führt uns dieses Jahr bei bestem Wetter nach Eggenfelden. Hier erwartete die Radler ein reichhaltiges Rahmenprogramm, auch für das leibliche Wohl war bestens gesorgt!

Maibaumfest – Mo. 01.05.2017

Das Maibaumaufstellen 2017 war wieder ein voller Erfolg. Der bisher höchste Maibaum Mariakirchens wurde erfolgreich von Helfern und Helferinnen mit Schwaiberln aufgestellt.

Brauchtum zum Anfassen, das ist das Maibaumaufstellen in der Hofmark Mariakirchen. Mit den Schwaiberln, den langen hölzernen Stangen, wurde der Maibaum am Dorfplatz von der Dorfgemeinschaft aufgestellt.  Die Kulturblos’n organisierte hierzu ein Maibaumfest, bei dem der Maibaum auch gleich verlost wurde. Der glückliche Gewinner war Hans Bauer, gestiftet hat den Maibaum mit der stolzen Länge von 32,5m und 1,7m³ Franz Schernhammer unter dessen Leitung der Baum schon seit vielen Jahren wieder in die Senkrechte gebracht wird. Erstmals beteiligten sich auch die Damen des Dorfes beim Maibaumaufstellen und hatten ihren Spaß bei einem eigenen „Frauenschwaiberl“.

 Viele Gäste fanden sich ein und verfolgten bei Kaffee und Kuchen begeistert die alte Tradition des Maibaumaufstellens und zollten allen Aufstellern am Ende einen riesigen Applaus, als der Baum aufrecht stand.
Vorstand Manuel Heim bedankte sich im Anschluss bei allen Aufstellern, Kranzbindern, dem Maibaumteam das den Baum besorgt, den Spendern vom Baum, Boschn, Kuchen, Bier und Leberkäs und allen, die in irgendeiner Weise zum Gelingen beigetragen hatten. Besonders bei Unger Rupert und seinem bewährten Verpflegungs-Team bedankte er sich ganz herzlich, dieser kümmert sich seit 20 Jahren um das Maibaumfest. Auch hier gab es für die stets gelungene Bewirtung einen kräftigen Applaus. Er möchte diese Organisation im nächsten Jahr abgeben und hofft auf einen Nachfolger.

Impressionen in Form von Video (Alexander Eckmeier) und Fotos gibt es nachstehend.

 

Musical – Der Zauberer von Oz – April 2017

Großer Erfolg – alle fünf Vorstellungen waren ausverkauft!

Begeisterte Zuschauer, ob Groß oder Klein, alle fanden nur lobende und anerkennende Worte für das Musical, aufgeführt auf der neu renovierten Bühne im Saal vom Hofwirt in Mariakirchen. Unter der Regie von Susanne Frank fügte sich das Schauspiel, die Musik der Live-Band, die Gesangssolisten sowie die Tänzer zu einem harmonischen Ganzem.

Ein Ausschnitt vom „Zauberer von Oz“, dieses berühmten amerikanische Märchen wurde als Schauspiel bereits bei der „Mystischen Nacht“ im Jahr 2015 und beim Freilicht-(Museums)-Theater in Massing mit großem Erfolg aufgeführt.

Die Zuschauer fieberten mit dem kleine Mädchen Dorothy, die ein Wirbelsturm in das zauberhafte Land Oz katapultiert hat. Dort lernte sie die Vogelscheuche, den Blechmann und den Löwen kennen. Diese begleiteten sie auf den gefährlichen Weg zum Zauberer von Oz und wurden ihre Freunde. Von ihm erwartet jeder die Erfüllung eines Traums, dessen Erfüllung eine böse Hexe vermeiden wollte.

Die Aufführungen waren am

Sonntag, 09.04.2017 
Ostermontag, 17.04.2017
Freitag, 21.04.2017
Samstag, 22.04.2017
Sonntag, 23.04.2017
 


 

 

So urteilte die Presse

11.04.2017 Rottaler Anzeiger

12.04.2017 Landauer Zeitung

 

 

 

 

Mitgliederversammlung – Sa. 11.03.2017

Das Beste vorab – wir haben einen neuen 1. Vorsitzenden gefunden. Nach zähem Ringen und mehreren Wahlgängen, konnte Dank des Geschicks des Wahlleiters Alfons Sittinger dies erreicht werden. Manuel Heim wird künftig die Kulturblos’n führen. Vielen Dank hierfür nochmals auch auf diesem Weg im Namen vom gesamten Verein. Manuel war die letzten drei Jahre als Beisitzer in der Vorstandschaft. Andreas Bernhard stellte sich nicht mehr als Beisitzer zur Wahl, dessen Aufgabe übernimmt künftig der bisherige Vorsitzende Josef Stöttner. Neu als Beisitzer hinzugekommen ist Johanna Lindner. Alle anderen Posten haben sich nicht verändert.

Die neue Vorstandschaft, vorne von links Johanna Lindner, Susanne Frank, Manuel Heim, Inge Stadler, hinten von links Angelika Saller, Gerhard Attenberger, Josef Stöttner, Ottmar Zauner und Bürgermeister Alfons Sittinger. Es fehlt Monika Eder.

Artikel der Landauer Zeitung und vom Rottaler Anzeiger

                                       

Mariakirchener Faschingszeitung – Sa. 25.02.2017

Die 28. Ausgabe der Mariakirchener Faschingszeitung erschien wie gewohnt am Faschingssamstag. Was das vergangene Jahr in Mariakirchen und Umgebung so an Pleiten, Pech, Pannen und sonstigen Missgeschicken geliefert hatte – in unserer Faschingszeitung wurde alles akribisch dokumentiert.

Die Redaktion bleibt natürlich weiterhin am Ball – und so darf schon wieder eifrig für die nächste Ausgabe gesammelt werden.

Kinderfasching – So. 05.02.2017

Lustig war es wieder beim Kinderfasching der Kulturblos’n. Die Fete stieg am Sonntag, den 05. Februar von 13.30  bis 16.30 Uhr im Bräustüberl Mariakirchen. Neben flotter Musik, zu der die Kinder tanzen konnten, gab es eine Tombola, Kinderschminken und vieles andere mehr. Das Ganze wurde in bewährter Weise von der Mutter-Kind-Gruppe „Rappelkiste“ organisiert.

Schminken beim Kinderfasching